Katzennäpfe sind ein wichtiges Utensil, von dem jede Katze ihren ganz persönlichen haben sollte. Das bedeutet, das man auch bei mehreren Katzen pro Haushalt immer für jede Katze den persönlichen Futternapf und den persönlichen Wassernapf anschaffen sollte. Ob die Katzen sich dann ihrFutter teilen, abwechselnd aus ihrem eigenen Napf und dem Napf der anderen Katze fressen oder was auch immer – das sollte man den Katzen überlassen.

Man hat es als Mensch zumindest versucht. Dabei lohnt es sich allerdings, unterschiedliche Modelle anzuschaffen, um selbst zu wissen, welcher Napf nun welcher Katze gehört. Zu diesem Zweck finden sich gerade im Internet viele sehr gute Anbieter in Form von Online Shops, die wirklich jede Art von Katzennapf bieten. Wer mag, darf sich natürlich auch im klassischen Zoofachhandel oder aber in regulären Haushaltswarengeschäften umsehen, doch ist der Kauf im Internet sicher die preiswerteste Alternative. Immerhin profitieren die Anbieter dort von Kostenvorteilen, die dann an die Kunden weitergegeben werden. Interessant sind beispielsweise Näpfe mit dem Dekor von Pfotenabdrücken.

Wer beispielsweise die Näpfe eines kleinen Hundes und einer Katze auseinander halten muss, kann dies anhand der verschiedenen Pfotenabdruckarten tun, denn schließlich gibt es solche Modelle auch für Hunde. Besonders pflegeleicht sind dabei Modelle aus Keramik oder Edelstahl, da diese meist problemlos sogar eine Wäsche im Geschirrspülautomaten vertragen. Wer es besonders hygienisch angehen möchte, kann auch sogenannte Spendernäpfe für Futter oder Wasser kaufen. Diese sind rundherum geschlossen und eignen sich beispielsweise auch für eine portionsgerechte Fütterung, wenn man doch einmal einen Abend nicht nach Hause kommt